Gospelworkshop in Reinbek 6.-8.11.2015

Vom 6.-8.11.2015 brachte Latonius Earl erst etwa 110 Sängerinnen und Sängern mehrere ausgesuchte Gospelsongs bei und dann mit ihnen zusammen in einem Konzert am Samstagabend die mit Besuchern volle Kirche zum Kochen. Es herrschte eine unglaublich gefühlvolle Stimmung. Das einstudierte Programm umfasste sehr rockige Stücke wie „Finish Strong“ von Jonathan Nelson oder „The Blood Still Works“ von Malcolm Williams & Great Faith als auch Gänsehaut-erzeugende Lieder wie „Alpha & Omega“ von Israel Houghton & New Bread oder „Majesty“ von Stuart David Garrard & Martin James Smith. Zum Abschluss am Sonntag wurde dann der Gottesdienst mitgestaltet (s. Video). Die gesammelten Spenden sind für den Aufbau eines Gesundheitszentrums in Maganzo, Tanzania, das vom Orden „Schwestern von der Heiligen Elisabeth“ in Angriff genommen wurde. Der Orden hat auch das Krankenhaus Adolphstift in Reinbek gegründet.

Bei dem Konzert am Sonnabend wurden alle sechs gelernten Lieder vorgetragen, mit voller Begeisterung sowohl bei den Akteuren als auch den Besuchern. Als „Zugabe“ trat der Leviticus-Chor mit zwei südafrikanischen Liedern auf. Der Leviticus-Chor wurde bis zu seinem Umzug nach Teneriffa von Latonius und wird seitdem von Lerato Sebele aus Südafrika geleitet.